Gavita Pro 300 LEP Plasma

GAVITA Pro 300 Light Emitting Plasma (Licht emittierendes Plasma) - UPDATE Juli 2012 - Die Leistungsaufnahme konnte bei selben Output auf 280 Watt reduziert werden!

Der Pflanzenanbau in Innenräumen ohne Sonneneinstrahlung erfordert nicht nur ein gutes Klima, sondern auch Licht von guter Qualität. Obgleich man unter HPS allein oder mit einer Kombination aus HPS und MH erfolgreich Pflanzen ziehen kann, bietet dies dennoch nicht das umfassende Spektrum unserer Sonne. Die GAVITA Pro 300 LEP produziert Licht, das dem Spektrum der Sonne annähernd ähnlich ist.

Pflanzen und Korallen haben sich im Laufe von Millionen Jahren unter Sonnenlicht entwickelt. Untersuchungen an Universitäten haben gezeigt, dass sich Setzlinge, Stecklinge und Korallenableger unter Plasmalicht mit vollem Spektrum viel besser entwickeln als unter HPS-, MH- oder CFL-Licht und mehr Seitentriebe bilden. Die Trockenmasse erhöht sich um bis zu 30 % und die Pflanzenstruktur ist gleichmäßiger und besser verteilt als bei HPS/MH. Damit hat Ihre Pflanze oder Koralle die besten Grundvoraussetzungen zur generativen Entwicklung. Je nach dem, welche Feldfrucht Sie anbauen, können Sie entweder nur das Plasmalicht verwenden oder bei Pflanzen, deren generative Entwicklung bei rotem Licht begünstigt wird, eine Kombination aus Plasmalicht und HPS. Das gleiche gilt für Korallen, wobei hier aktinisches Licht als Zusatz empfohlen wird. 

Die GAVITA Pro 300 LEP ist eine Festkörper-Plasmaleuchte. Im voll versiegelten Gehäuse befinden sich keine beweglichen Teile oder Lüfter, was die Zuverlässigkeit erhöht. Alle Bauteile dieser Leuchte sind zu 100% aufeinander abgestimmt.

Die Lichtquelle ist ein LUXIM STA 41.02 LiFi-Modul mit einer mittleren Nennlebensdauer von 30,000 Stunden. Der Spektralfilter in dem Schutzglas ist für geringe Mengen an UVB-Licht durchlässig und schützt Sie und Ihre Pflanzen/Korallen vor UVC. Der Aluminiumreflektor aus Miro erzeugt ein ebenmäßiges, quadratisches Lichtmuster. Da das Licht keine Wärme abstrahlt, können Sie die Lampe nah an Ihre Kulturen bringen oder das Licht über Ihre Pflanzen bzw. Aquarium hängen ohne extra Wärme zu erzeugen. Die Wärmeentwicklung im Aquarium reduziert sich erheblich!

Das Plasmaleuchtmittel bringt ein stabiles Spektrum über ca. 30.000 Stunden. Das sind auf Aquarienverhältnisse umgerechnet fast 10 Jahre!
Wir haben die Leuchte bislang in Aquarien mit 250 Watt und 1.000 Watt Metalldampflampen Seite an Seite verglichen. Die interessanteste Feststellung: Mit wenig Abstrichen, aber enormer Stromersparnis, kann man ernsthaft in Erwägung ziehen, seine 1.000 Watt Beleuchtung gegen Plasma einzutauschen.
Videos zu den Vergleichen werden in Kürze zur Verfügung stehen.


Auf die Lampe erhalten Sie 3 Jahre Garantie, auf das Leuchtmittel 2 Jahre!

Eigenschaften/Vorteile
• Festkörper-Plasma - keine beweglichen Teile, Lüfter oder Geräusche
• Qualitätslampe
• Miro Aluminiumreflektor, quadratisches Lichtmuster
• Hochwertiger Glasfilter
• Vollspektrumlicht inkl. UVB
• Mittlere Nennlebensdauer von 30.000 Stunden

Leuchte & Reflektor
Eingangsspannung:        207-277 Volt (+/- 3 %)
Eingangsstrom:             1,3 Ampere bei 230 Volt
Reale Eingangsleistung:   280 Watt (+/- 3 %)
Eingangsfrequenz:          50/60 Hz
Elektrische Isolierung:     Klasse 1
Eingangsverbindung:       Wieland oder IEC C14
Abmessung:                   L 593 mm x B 261 mm x H 190 mm
Gewicht:                       ca. 11.7 kg
Betriebstemperatur:        0-35 °C
Relative Luftfeuchtigkeit: 25-70 % (nicht kondensierend)
Dichtung:             Gehäuse IP54-versiegelt mit Goretex-Lüftungsstopfen
Reflektormaterial:   Miro™-Hochleistungsreflektor aus Aluminium, quadratisches Feld
Schutzscheibe :     4 mm kristallklares, eisenarmes Floatglas mit hoher Durchlässigkeit für ein breites Spektrum an Wachstumslicht
Flächenabdeckung: 91 x 91 cm bei einem Abstand von 30 cm,  122 x 122 cm bei einem Abstand von 38 cm 

Lichtquelle
Lichtquelle:                       LIFI STA 41-02-Modul
Lichtstrom:                       18.000 Lumen (Richtwert)
PPF:                      300 µmol (durch Spektralanalyse ermittelt)
Farbtemperatur :               5600 K
Farbwiedergabeindex (CRI): 94 (Colour Rendering Index)
Betriebsposition:                Nach unten gerichtete Lichtquelle +/- 90 


999,00 EUR
(inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Lieferzeit: sofort lieferbar sofort lieferbar
GAVITA Pro 300 Light Emitting Plasma (Licht emittierendes Plasma) - UPDATE Juli 2012 - Die Leistungsaufnahme konnte bei selben Output auf 280 Watt reduziert werden!

Der Pflanzenanbau in Innenräumen ohne Sonneneinstrahlung erfordert nicht nur ein gutes Klima, sondern auch Licht von guter Qualität. Obgleich man unter HPS allein oder mit einer Kombination aus HPS und MH erfolgreich Pflanzen ziehen kann, bietet dies dennoch nicht das umfassende Spektrum unserer Sonne. Die GAVITA Pro 300 LEP produziert Licht, das dem Spektrum der Sonne annähernd ähnlich ist.

Pflanzen und Korallen haben sich im Laufe von Millionen Jahren unter Sonnenlicht entwickelt. Untersuchungen an Universitäten haben gezeigt, dass sich Setzlinge, Stecklinge und Korallenableger unter Plasmalicht mit vollem Spektrum viel besser entwickeln als unter HPS-, MH- oder CFL-Licht und mehr Seitentriebe bilden. Die Trockenmasse erhöht sich um bis zu 30 % und die Pflanzenstruktur ist gleichmäßiger und besser verteilt als bei HPS/MH. Damit hat Ihre Pflanze oder Koralle die besten Grundvoraussetzungen zur generativen Entwicklung. Je nach dem, welche Feldfrucht Sie anbauen, können Sie entweder nur das Plasmalicht verwenden oder bei Pflanzen, deren generative Entwicklung bei rotem Licht begünstigt wird, eine Kombination aus Plasmalicht und HPS. Das gleiche gilt für Korallen, wobei hier aktinisches Licht als Zusatz empfohlen wird. 

Die GAVITA Pro 300 LEP ist eine Festkörper-Plasmaleuchte. Im voll versiegelten Gehäuse befinden sich keine beweglichen Teile oder Lüfter, was die Zuverlässigkeit erhöht. Alle Bauteile dieser Leuchte sind zu 100% aufeinander abgestimmt.

Die Lichtquelle ist ein LUXIM STA 41.02 LiFi-Modul mit einer mittleren Nennlebensdauer von 30,000 Stunden. Der Spektralfilter in dem Schutzglas ist für geringe Mengen an UVB-Licht durchlässig und schützt Sie und Ihre Pflanzen/Korallen vor UVC. Der Aluminiumreflektor aus Miro erzeugt ein ebenmäßiges, quadratisches Lichtmuster. Da das Licht keine Wärme abstrahlt, können Sie die Lampe nah an Ihre Kulturen bringen oder das Licht über Ihre Pflanzen bzw. Aquarium hängen ohne extra Wärme zu erzeugen. Die Wärmeentwicklung im Aquarium reduziert sich erheblich!

Das Plasmaleuchtmittel bringt ein stabiles Spektrum über ca. 30.000 Stunden. Das sind auf Aquarienverhältnisse umgerechnet fast 10 Jahre!
Wir haben die Leuchte bislang in Aquarien mit 250 Watt und 1.000 Watt Metalldampflampen Seite an Seite verglichen. Die interessanteste Feststellung: Mit wenig Abstrichen, aber enormer Stromersparnis, kann man ernsthaft in Erwägung ziehen, seine 1.000 Watt Beleuchtung gegen Plasma einzutauschen.
Videos zu den Vergleichen werden in Kürze zur Verfügung stehen.



Eigenschaften/Vorteile
• Festkörper-Plasma - keine beweglichen Teile, Lüfter oder Geräusche
• Qualitätslampe
• Miro Aluminiumreflektor, quadratisches Lichtmuster
• Hochwertiger Glasfilter
• Vollspektrumlicht inkl. UVB
• Mittlere Nennlebensdauer von 30.000 Stunden

Leuchte & Reflektor
Eingangsspannung:        207-277 Volt (+/- 3 %)
Eingangsstrom:             1,3 Ampere bei 230 Volt
Reale Eingangsleistung:   280 Watt (+/- 3 %)
Eingangsfrequenz:          50/60 Hz
Elektrische Isolierung:     Klasse 1
Eingangsverbindung:       Wieland oder IEC C14
Abmessung:                   L 593 mm x B 261 mm x H 190 mm
Gewicht:                       ca. 11.7 kg
Betriebstemperatur:        0-35 °C
Relative Luftfeuchtigkeit: 25-70 % (nicht kondensierend)
Dichtung:             Gehäuse IP54-versiegelt mit Goretex-Lüftungsstopfen
Reflektormaterial:   Miro™-Hochleistungsreflektor aus Aluminium, quadratisches Feld
Schutzscheibe :     4 mm kristallklares, eisenarmes Floatglas mit hoher Durchlässigkeit für ein breites Spektrum an Wachstumslicht
Flächenabdeckung: 91 x 91 cm bei einem Abstand von 30 cm,  122 x 122 cm bei einem Abstand von 38 cm 

Lichtquelle
Lichtquelle:                       LIFI STA 41-02-Modul
Lichtstrom:                       18.000 Lumen (Richtwert)
PPF:                      300 µmol (durch Spektralanalyse ermittelt)
Farbtemperatur :               5600 K
Farbwiedergabeindex (CRI): 94 (Colour Rendering Index)
Betriebsposition:                Nach unten gerichtete Lichtquelle +/- 90

1.149,00 EUR
(inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Lieferzeit: sofort lieferbar sofort lieferbar
[ Details ]

GAVITA Pro 300 Light Emitting Plasma (Licht emittierendes Plasma) - UPDATE Juli 2012 - Die Leistungsaufnahme konnte bei selben Output auf 280 Watt reduziert werden!

Die Leuchte muß extern luftgekühlt werden, da sie nicht das passive gekühlte Gehäuse hat! Rohre und Ventilatoren sind nicht im Lieferumfang enthalten - diese müssen Sie selbst kaufen und installieren.
Wird diese Leuchte nicht extern gekühlt, wird sie im Betrieb zu heiß und geht kaputt. So ein Schaden ist nicht über die Garantie gedeckt!

Der Pflanzenanbau in Innenräumen ohne Sonneneinstrahlung erfordert nicht nur ein gutes Klima, sondern auch Licht von guter Qualität. Obgleich man unter HPS allein oder mit einer Kombination aus HPS und MH erfolgreich Pflanzen ziehen kann, bietet dies dennoch nicht das umfassende Spektrum unserer Sonne. Die GAVITA Pro 300 LEP produziert Licht, das dem Spektrum der Sonne annähernd ähnlich ist.

Pflanzen und Korallen haben sich im Laufe von Millionen Jahren unter Sonnenlicht entwickelt. Untersuchungen an Universitäten haben gezeigt, dass sich Setzlinge, Stecklinge und Korallenableger unter Plasmalicht mit vollem Spektrum viel besser entwickeln als unter HPS-, MH- oder CFL-Licht und mehr Seitentriebe bilden. Die Trockenmasse erhöht sich um bis zu 30 % und die Pflanzenstruktur ist gleichmäßiger und besser verteilt als bei HPS/MH. Damit hat Ihre Pflanze oder Koralle die besten Grundvoraussetzungen zur generativen Entwicklung. Je nach dem, welche Feldfrucht Sie anbauen, können Sie entweder nur das Plasmalicht verwenden oder bei Pflanzen, deren generative Entwicklung bei rotem Licht begünstigt wird, eine Kombination aus Plasmalicht und HPS. Das gleiche gilt für Korallen, wobei hier aktinisches Licht als Zusatz empfohlen wird. 

Die GAVITA Pro 300 LEP ist eine Festkörper-Plasmaleuchte. Im voll versiegelten Gehäuse befinden sich keine beweglichen Teile oder Lüfter, was die Zuverlässigkeit erhöht. Alle Bauteile dieser Leuchte sind zu 100% aufeinander abgestimmt.

Die Lichtquelle ist ein LUXIM STA 41.02 LiFi-Modul mit einer mittleren Nennlebensdauer von 30,000 Stunden. Der Spektralfilter in dem Schutzglas ist für geringe Mengen an UVB-Licht durchlässig und schützt Sie und Ihre Pflanzen/Korallen vor UVC. Der Aluminiumreflektor aus Miro erzeugt ein ebenmäßiges, quadratisches Lichtmuster. Da das Licht keine Wärme abstrahlt, können Sie die Lampe nah an Ihre Kulturen bringen oder das Licht über Ihre Pflanzen bzw. Aquarium hängen ohne extra Wärme zu erzeugen. Die Wärmeentwicklung im Aquarium reduziert sich erheblich!

Das Plasmaleuchtmittel bringt ein stabiles Spektrum über ca. 30.000 Stunden. Das sind auf Aquarienverhältnisse umgerechnet fast 10 Jahre!
Wir haben die Leuchte bislang in Aquarien mit 250 Watt und 1.000 Watt Metalldampflampen Seite an Seite verglichen. Die interessanteste Feststellung: Mit wenig Abstrichen, aber enormer Stromersparnis, kann man ernsthaft in Erwägung ziehen, seine 1.000 Watt Beleuchtung gegen Plasma einzutauschen.
Videos zu den Vergleichen werden in Kürze zur Verfügung stehen.



Eigenschaften/Vorteile
• Festkörper-Plasma - keine beweglichen Teile, Lüfter oder Geräusche
• Qualitätslampe
• Miro Aluminiumreflektor, quadratisches Lichtmuster
• Hochwertiger Glasfilter
• Vollspektrumlicht inkl. UVB
• Mittlere Nennlebensdauer von 30.000 Stunden

Leuchte & Reflektor
Eingangsspannung:        207-277 Volt (+/- 3 %)
Eingangsstrom:             1,3 Ampere bei 230 Volt
Reale Eingangsleistung:   280 Watt (+/- 3 %)
Eingangsfrequenz:          50/60 Hz
Elektrische Isolierung:     Klasse 1
Eingangsverbindung:       Wieland oder IEC C14
Abmessung:                   L 593 mm x B 261 mm x H 190 mm
Gewicht:                       ca. 11.7 kg
Betriebstemperatur:        0-35 °C
Relative Luftfeuchtigkeit: 25-70 % (nicht kondensierend)
Dichtung:             Gehäuse IP54-versiegelt mit Goretex-Lüftungsstopfen
Reflektormaterial:   Miro™-Hochleistungsreflektor aus Aluminium, quadratisches Feld
Schutzscheibe :     4 mm kristallklares, eisenarmes Floatglas mit hoher Durchlässigkeit für ein breites Spektrum an Wachstumslicht
Flächenabdeckung: 91 x 91 cm bei einem Abstand von 30 cm,  122 x 122 cm bei einem Abstand von 38 cm 

Lichtquelle
Lichtquelle:                       LIFI STA 41-02-Modul
Lichtstrom:                       18.000 Lumen (Richtwert)
PPF:                      300 µmol (durch Spektralanalyse ermittelt)
Farbtemperatur :               5600 K
Farbwiedergabeindex (CRI): 94 (Colour Rendering Index)
Betriebsposition:                Nach unten gerichtete Lichtquelle +/- 90 


999,00 EUR
(inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Lieferzeit: sofort lieferbar sofort lieferbar
[ Details ]

GAVITA Pro 300 Light Emitting Plasma (Licht emittierendes Plasma) - UPDATE Juli 2012 - Die Leistungsaufnahme konnte bei selben Output auf 280 Watt reduziert werden!

Die Leuchte muß extern luftgekühlt werden, da sie nicht das passive gekühlte Gehäuse hat! Rohre und Ventilatoren sind nicht im Lieferumfang enthalten - diese müssen Sie selbst kaufen und installieren.
Wird diese Leuchte nicht extern gekühlt, wird sie im Betrieb zu heiß und geht kaputt. So ein Schaden ist nicht über die Garantie gedeckt!


Der Pflanzenanbau in Innenräumen ohne Sonneneinstrahlung erfordert nicht nur ein gutes Klima, sondern auch Licht von guter Qualität. Obgleich man unter HPS allein oder mit einer Kombination aus HPS und MH erfolgreich Pflanzen ziehen kann, bietet dies dennoch nicht das umfassende Spektrum unserer Sonne. Die GAVITA Pro 300 LEP produziert Licht, das dem Spektrum der Sonne annähernd ähnlich ist.

Pflanzen und Korallen haben sich im Laufe von Millionen Jahren unter Sonnenlicht entwickelt. Untersuchungen an Universitäten haben gezeigt, dass sich Setzlinge, Stecklinge und Korallenableger unter Plasmalicht mit vollem Spektrum viel besser entwickeln als unter HPS-, MH- oder CFL-Licht und mehr Seitentriebe bilden. Die Trockenmasse erhöht sich um bis zu 30 % und die Pflanzenstruktur ist gleichmäßiger und besser verteilt als bei HPS/MH. Damit hat Ihre Pflanze oder Koralle die besten Grundvoraussetzungen zur generativen Entwicklung. Je nach dem, welche Feldfrucht Sie anbauen, können Sie entweder nur das Plasmalicht verwenden oder bei Pflanzen, deren generative Entwicklung bei rotem Licht begünstigt wird, eine Kombination aus Plasmalicht und HPS. Das gleiche gilt für Korallen, wobei hier aktinisches Licht als Zusatz empfohlen wird. 

Die GAVITA Pro 300 LEP ist eine Festkörper-Plasmaleuchte. Im voll versiegelten Gehäuse befinden sich keine beweglichen Teile oder Lüfter, was die Zuverlässigkeit erhöht. Alle Bauteile dieser Leuchte sind zu 100% aufeinander abgestimmt.

Die Lichtquelle ist ein LUXIM STA 41.02 LiFi-Modul mit einer mittleren Nennlebensdauer von 30,000 Stunden. Der Spektralfilter in dem Schutzglas ist für geringe Mengen an UVB-Licht durchlässig und schützt Sie und Ihre Pflanzen/Korallen vor UVC. Der Aluminiumreflektor aus Miro erzeugt ein ebenmäßiges, quadratisches Lichtmuster. Da das Licht keine Wärme abstrahlt, können Sie die Lampe nah an Ihre Kulturen bringen oder das Licht über Ihre Pflanzen bzw. Aquarium hängen ohne extra Wärme zu erzeugen. Die Wärmeentwicklung im Aquarium reduziert sich erheblich!

Das Plasmaleuchtmittel bringt ein stabiles Spektrum über ca. 30.000 Stunden. Das sind auf Aquarienverhältnisse umgerechnet fast 10 Jahre!
Wir haben die Leuchte bislang in Aquarien mit 250 Watt und 1.000 Watt Metalldampflampen Seite an Seite verglichen. Die interessanteste Feststellung: Mit wenig Abstrichen, aber enormer Stromersparnis, kann man ernsthaft in Erwägung ziehen, seine 1.000 Watt Beleuchtung gegen Plasma einzutauschen.
Videos zu den Vergleichen werden in Kürze zur Verfügung stehen.


Die gekühlter Version ist nur für kleine, enge Räume gedacht, in denen sich die Hitze staut und nicht abgeführt werden kann!


Eigenschaften/Vorteile
• Festkörper-Plasma - keine beweglichen Teile, Lüfter oder Geräusche
• Qualitätslampe
• Miro Aluminiumreflektor, quadratisches Lichtmuster
• Hochwertiger Glasfilter
• Vollspektrumlicht inkl. UVB
• Mittlere Nennlebensdauer von 30.000 Stunden

Leuchte & Reflektor
Eingangsspannung:        207-277 Volt (+/- 3 %)
Eingangsstrom:             1,3 Ampere bei 230 Volt
Reale Eingangsleistung:   280 Watt (+/- 3 %)
Eingangsfrequenz:          50/60 Hz
Elektrische Isolierung:     Klasse 1
Eingangsverbindung:       Wieland oder IEC C14
Abmessung:                   L 593 mm x B 261 mm x H 190 mm
Gewicht:                       ca. 11.7 kg
Betriebstemperatur:        0-35 °C
Relative Luftfeuchtigkeit: 25-70 % (nicht kondensierend)
Dichtung:             Gehäuse IP54-versiegelt mit Goretex-Lüftungsstopfen
Reflektormaterial:   Miro™-Hochleistungsreflektor aus Aluminium, quadratisches Feld
Schutzscheibe :     4 mm kristallklares, eisenarmes Floatglas mit hoher Durchlässigkeit für ein breites Spektrum an Wachstumslicht
Flächenabdeckung: 91 x 91 cm bei einem Abstand von 30 cm,  122 x 122 cm bei einem Abstand von 38 cm 

Lichtquelle
Lichtquelle:                       LIFI STA 41-02-Modul
Lichtstrom:                       18.000 Lumen (Richtwert)
PPF:                      300 µmol (durch Spektralanalyse ermittelt)
Farbtemperatur :               5600 K
Farbwiedergabeindex (CRI): 94 (Colour Rendering Index)
Betriebsposition:                Nach unten gerichtete Lichtquelle +/- 90 


1.149,00 EUR
(inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Lieferzeit: sofort lieferbar sofort lieferbar
Gavita Pro 300 LEP Plasma Highbay
GAVITA Pro 300 Light Emitting Plasma (Licht emittierendes Plasma) - UPDATE Juli 2012 - Die Leistungsaufnahme konnte bei selben Output auf 280 Watt reduziert werden!

Der Pflanzenanbau in Innenräumen ohne Sonneneinstrahlung erfordert nicht nur ein gutes Klima, sondern auch Licht von guter Qualität. Obgleich man unter HPS allein oder mit einer Kombination aus HPS und MH erfolgreich Pflanzen ziehen kann, bietet dies dennoch nicht das umfassende Spektrum unserer Sonne. Die GAVITA Pro 300 LEP produziert Licht, das dem Spektrum der Sonne annähernd ähnlich ist.

Pflanzen und Korallen haben sich im Laufe von Millionen Jahren unter Sonnenlicht entwickelt. Untersuchungen an Universitäten haben gezeigt, dass sich Setzlinge, Stecklinge und Korallenableger unter Plasmalicht mit vollem Spektrum viel besser entwickeln als unter HPS-, MH- oder CFL-Licht und mehr Seitentriebe bilden. Die Trockenmasse erhöht sich um bis zu 30 % und die Pflanzenstruktur ist gleichmäßiger und besser verteilt als bei HPS/MH. Damit hat Ihre Pflanze oder Koralle die besten Grundvoraussetzungen zur generativen Entwicklung. Je nach dem, welche Feldfrucht Sie anbauen, können Sie entweder nur das Plasmalicht verwenden oder bei Pflanzen, deren generative Entwicklung bei rotem Licht begünstigt wird, eine Kombination aus Plasmalicht und HPS. Das gleiche gilt für Korallen, wobei hier aktinisches Licht als Zusatz empfohlen wird. 

Die GAVITA Pro 300 LEP ist eine Festkörper-Plasmaleuchte. Im voll versiegelten Gehäuse befinden sich keine beweglichen Teile oder Lüfter, was die Zuverlässigkeit erhöht. Alle Bauteile dieser Leuchte sind zu 100% aufeinander abgestimmt.

Die Lichtquelle ist ein LUXIM STA 41.02 LiFi-Modul mit einer mittleren Nennlebensdauer von 30,000 Stunden. Der Spektralfilter in dem Schutzglas ist für geringe Mengen an UVB-Licht durchlässig und schützt Sie und Ihre Pflanzen/Korallen vor UVC. Der Aluminiumreflektor aus Miro erzeugt ein ebenmäßiges, quadratisches Lichtmuster. Da das Licht keine Wärme abstrahlt, können Sie die Lampe nah an Ihre Kulturen bringen oder das Licht über Ihre Pflanzen bzw. Aquarium hängen ohne extra Wärme zu erzeugen. Die Wärmeentwicklung im Aquarium reduziert sich erheblich!

Das Plasmaleuchtmittel bringt ein stabiles Spektrum über ca. 30.000 Stunden. Das sind auf Aquarienverhältnisse umgerechnet fast 10 Jahre!
Wir haben die Leuchte bislang in Aquarien mit 250 Watt und 1.000 Watt Metalldampflampen Seite an Seite verglichen. Die interessanteste Feststellung: Mit wenig Abstrichen, aber enormer Stromersparnis, kann man ernsthaft in Erwägung ziehen, seine 1.000 Watt Beleuchtung gegen Plasma einzutauschen.
Videos zu den Vergleichen werden in Kürze zur Verfügung stehen.


Auf die Lampe erhalten Sie 3 Jahre Garantie, auf das Leuchtmittel 2 Jahre!

Eigenschaften/Vorteile
• Festkörper-Plasma - keine beweglichen Teile, Lüfter oder Geräusche
• Qualitätslampe
• Miro Aluminiumreflektor, quadratisches Lichtmuster
• Hochwertiger Glasfilter
• Vollspektrumlicht inkl. UVB
• Mittlere Nennlebensdauer von 30.000 Stunden

Leuchte & Reflektor
Eingangsspannung:        207-277 Volt (+/- 3 %)
Eingangsstrom:             1,3 Ampere bei 230 Volt
Reale Eingangsleistung:   280 Watt (+/- 3 %)
Eingangsfrequenz:          50/60 Hz
Elektrische Isolierung:     Klasse 1
Eingangsverbindung:       Wieland oder IEC C14
Abmessung:                   L 593 mm x B 261 mm x H 190 mm
Gewicht:                       ca. 11.7 kg
Betriebstemperatur:        0-35 °C
Relative Luftfeuchtigkeit: 25-70 % (nicht kondensierend)
Dichtung:             Gehäuse IP54-versiegelt mit Goretex-Lüftungsstopfen
Reflektormaterial:   Miro™-Hochleistungsreflektor aus Aluminium, quadratisches Feld
Schutzscheibe :     4 mm kristallklares, eisenarmes Floatglas mit hoher Durchlässigkeit für ein breites Spektrum an Wachstumslicht
Flächenabdeckung: 91 x 91 cm bei einem Abstand von 30 cm,  122 x 122 cm bei einem Abstand von 38 cm 

Lichtquelle
Lichtquelle:                       LIFI STA 41-02-Modul
Lichtstrom:                       18.000 Lumen (Richtwert)
PPF:                      300 µmol (durch Spektralanalyse ermittelt)
Farbtemperatur :               5600 K
Farbwiedergabeindex (CRI): 94 (Colour Rendering Index)
Betriebsposition:                Nach unten gerichtete Lichtquelle +/- 90 

1.249,00 EUR
(inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Lieferzeit: sofort lieferbar sofort lieferbar